Beauty Living

Ich und die Oral B TRIZONE – Testbericht

28. September 2012
Was ich mit dieser Zahnbürste anstelle? Ich teste sie! Diese Zahnbürste ist nämlich die neue Oral B TRIZONE 500. Die liebe Nicole von Oral B hat mich angeschrieben und gefragt, ob ich dazu Lust hätte. Und ich habe! Also alles schnell raus aus der Verpackung…
 … Bürste aufgesetzt und los ging’s mit dem Putzen.
Super ist auf jeden Fall die niedliche Station, auf die man die Bürste steckt, um sie aufzuladen. Nicht zu groß, nicht zu klein.
 Nicht nur, dass sie mit ihrer weiß-türkis-Kombination schlicht schön aussieht. Durch die Grip-Streifen an der Seite liegt sie auch gut in der Hand. Im Gegensatz zu der elektrischen Zahnbürste die ich mit 10 Jahren hatte, ist sie natürlich deutlich leichter und der Akku hält auch wesentlich länger. Vor vier Tagen habe ich sie das erste Mal über Nacht aufgeladen und der Akku hält bis heute. Und das, obwohl ich schön brav zweimal am Tag meine Zähnchen putze ; )
 Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich seit Jahren quasi manuell meine Zähne geputzt habe, aber so macht das Ganze irgendwie viel mehr Spaß. Einfach Bürste in den Mund halten, einschalten und schon bekommt man seine Zähne geputzt! : ) Nein im Ernst – was für eine Erleichterung für solch faule Menschen wie mich!
Na, wie findet ihr das Ergebnis? ; )
Als einziger Makel ist mir aufgefallen, dass die Bürste, wenn man mal etwas zu fest drückt, kurz aufhört zu putzen. Ich weiß nicht, ob es sich dabei um eine Schutzfunktion handelt oder ob man hier noch einmal nachbessern könnte. ; )
Alles in allem bin ich nun eine mächtig stolze Besitzerin der neuen Oral B TRIZONE 500 und werde sie so schnell auch nicht mehr hergeben!
P.S.: Mein Freund möchte natürlich auch davon profitieren und sich einen eigenen Aufsatz kaufen, aber – Pech gehabt! Die gehört nur mir!!
DANKE ORAL B.
– sponsored post –

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply